Industriewasserkompendium Indien & MENA

Download Industriewasserkompendium

In Kürze wird auch eine arabischsprachige Version hier verfügbar sein.

Vergangene Events

Die Online-Abschlussworkshops zur Vorstellung des Kompendiums und seiner Inhalte fanden am 10. November 2021 von 09-11.30 Uhr für Indien sowie am 10. November 2021 von 13-15.30 Uhr für die MENA-Region statt.

Projekthintergrund und Ziel

Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) geförderten Projekts erstellt GWP ein Kompendium zum Thema Industriewasser in Indien und den MENA-Ländern Tunesien, Marokko, Ägypten und Jordanien.

Das Industriewasserkompendium wird wesentlich getragen und fachlich begleitet vom AK Industriewasserwirtschaft.

Ziele des Industriewasserkompendiums sind:

  • Beschreibung der Herausforderungen verschiedener Industriesektoren in der MENA-Region und Indien
  • Darstellung deutscher Lösungsansätze (Best-Practice-Beispiele)
  • Leitfaden für Manager von Unternehmen und andere Entscheidungsträger in den Regionen

Um Umwelttechnologien „made in Germany“ global zugänglich zu machen, wird ein Kompendium zur industriellen Abwasserbehandlung erstellt. Dieses soll Entscheidungsträgern im Abwasserbereich in den Regionen MENA und Indien einen Leitfaden an die Hand geben, der sie bei der Implementierung wirkungsvoller und nachhaltiger Strategien und Technologien unterstützt. Das Kompendium bietet damit einen thematischen Überblick nachhaltiger Lösungsansätze im Bereich der Industriewasserbehandlung, konkrete Beispiele der Einsatzmöglichkeiten nachhaltiger (deutscher) Technologien sowie die erprobte Sicht von Praktikern bei der Anpassung und Anwendung der Technologien vor Ort.

Das Projekt ist Teil des Globalvorhabens der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zur Unterstützung der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU.

Ansprechpartner

Inhaltliche Bearbeitung:

Lena Heinrich heinrich[at]germanwaterpartnership.de

Informationen/Meldungen

GWP ist Partner beim World Water-Tech Innovation Summit in London

Exklusives Angebot für GWP-Mitglieder! Wir freuen uns, den World Water-Tech Innovation Summit in London am 22. und 23. Februar 2022 zu unterstützen. Der World Water-Tech Innovation Summit, der nun schon zum 11. Mal stattfindet, hat sich zu einem Katalysator für Innovationen und jährlichen Treffpunkt für das globale Wasser-Ökosystem entwickelt. Versorgungsunternehmen, Regulierungsbehörden, Ingenieurbüros, Technologiekonzerne, Start-ups und Investoren kommen zusammen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Partner zu finden.

› Weiterlesen

Jährliche Abschlussitzung der Gremienleitungen

Nähe schaffen trotz physischer Distanz und ein starkes Netzwerk erhalten im digitalen Raum – dies gelang im Rahmen der Gremienleitersitzung am 30. November. Im Fokus der Veranstaltung lagen die aktuellen Herausforderungen der einzelnen Gremien vor dem Hintergrund der Pandemie, aber vor allem auch die vielen Aktivitäten und erfolgreichen Projekte, welche die GremienleiterInnen vorstellten.

› Weiterlesen

Mit dem BMWi Markterschließungsprogramm Geschäftskontakte im Ausland knüpfen

Im Rahmen der Außenwirtschaftstage 2021 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beteiligte sich GWP an einer Session zum Thema „Auslandsmärkte erschließen“. Im Mittelpunkt standen Veranstaltungen des BMWi-Markterschließungsprogramms (MEP) für KMU. Auch die GWP-Mitglieder Binder GmbH und Boreal Light GmbH gaben Einblicke in ihre Erfahrungen als Teilnehmer.

› Weiterlesen

Mit German Water Partnership auf die IFAT München 2022

Ihr Unternehmen bietet spannende Innovationen und nachhaltige Technologien für die Wasserwirtschaft? Präsentieren Sie diese und positionieren Sie sich als Mitglied eines starken Netzwerks am GWP Gemeinschaftsstand auf der IFAT 2022, vom 30.05.-03.06.2022!

› Weiterlesen