GWP-Days

Die German Water Partnership-Days sind eine Veranstaltungsreihe, bei der deutsche Experten der Wasserbranche mit internationalen Entscheidern aus dem jeweiligen Land zusammentreffen, um angepasste Lösungen für die Wasserwirtschaft zu erarbeiten. Die Organisation liegt bei GWP und den aktiv mitwirkenden Mitgliedern.

Der Ablauf und die Inhalte der jeweiligen GWP-Days werden in den GWP-Gremien separat festgelegt. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vergangenen GWP-Days, auch in unserem Veranstaltungskalender und seien Sie bei den nächsten GWP-Days mit dabei!

Zambian-German Water Partnership-Day 2018

Gemeinsam mit der Repräsentanz der Auslandshandelskammer Südliches Afrika in Lusaka veranstaltete German Water Partnership am 11. Oktober 2018 den Zambian-German Water Partnership Day. GWP-Mitglieder tauschten sich in drei Podiumsdiskussionen mit sambischen Stakeholdern zu den größten Herausforderungen im Wassersektor aus. Die Diskussionspanel waren sowohl mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem öffentlichen und privaten Sektor sowie mit internationalen Gebern hochrangig besetzt. Eine Ausstellungsfläche sowie B2B Meetings boten außerdem die Gelegenheit sich dem sambischen Fachpublikum zu präsentieren und sich weiter zu vernetzen.

Informationen/Meldungen

Neu bei GWP: Pydro GmbH

Das Start-up hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinem Messsystem Wasserverluste zu minimieren und gleichzeitig Energie einzusparen. Business Angel Investor Thomas Clemens erklärt wie, und warum er dabei auch auf GWP setzt.

› Weiterlesen

20. Internationaler Kongress der African Water Association

GWP präsentiert auf dem 20. Internationalen Kongress der African Water Association in Kampala deutsche Lösungen für Herausforderungen im Wassermanagement.

› Weiterlesen

Die GWP Jahreskonferenz 2020 – Ihr Sponsoring

Die GWP-Jahreskonferenz 2020. Das einzige Event seiner Art für die international aktive deutsche Wasserbranche. Sichern Sie sich Ihr Sponsoring-Paket!

› Weiterlesen

GWP-Mitgliedsvertreter ziehen Bilanz

Die Leiter der 20 Länderforen und Arbeitskreise sowie der Vorstand des Vereins trafen sich am 5. und 6. Dezember und zogen Bilanz…

› Weiterlesen