Industriewasserwirtschaft

Jedes (Ab-)Wasser ist in Bezug auf Menge und Zusammensetzung bzw. benötigter Qualität unterschiedlich. Daher  benötigen Kunden zugeschnittene, dezentrale Lösungen. Jede Branche und auch jede Anwendung haben ihre eigenen Anforderungen. Wasser, Wertstoffe im Abwasser und Energie sollen im besten Fall nach der Aufbereitung wiederverwendet werden, wobei Aufbereitungsmethoden sich in den Produktionsprozess einfügen müssen. Es bestehen zudem hohe Anforderungen an Erfahrung, Qualität, zuverlässigen Betrieb und Serviceleistungen.

Aktuelle Themen

Der Arbeitskreis konzentriert sich auf die Förderung von nachhaltigen Konzepten und Technologien zur Ressourcen- und energieeffizienten Wasser-, Abwasser und Teilstrombehandlung, wobei hier die Themen Wasser- und Wertstoffrecycling, Energie aus (Ab-)Wasser sowie die Optimierung des Betriebsmittelverbrauch und Lebenszykluskosten im Vordergrund stehen. Zudem tauscht sich der Arbeitskreis über neue Produkte und Dienstleistungen im Bereich Automatisierung und Digitalisierung aus, erörtert Einspar- und Verbesserungspotentiale durch Standardisierung und Modularisierung, Vorteile der Nutzung von Technologie zur Spurenstoffelimination sowie der Schlamm- und Reststoffbehandlung.

Ziele

Die Mitglieder von GWP kommen aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft und bringen eine hohe Kompetenz mit. Die Ziele dieses Arbeitskreises sind die Bündelung und Abstimmung von gemeinsamen Themen und Interessen der Mitglieder im Hinblick Ausrichtung auf Industriekunden.

  • Vernetzung zwischen GWP-Netzwerk und Politik und Behörden auf internationaler Ebene
  • Unterstützung der Mitgliedsfirmen im Bezug auf Marktzugänge: internationale Industrieverbände, Generalauftragnehmer, Global Player/Industriekonzerne
  • Teilnahme an Veranstaltungen, Messen und Delegationsreisen, um das Thema Industriewasserwirtschaft in den Fokus zu rücken
  • Aufgreifen von F-&-E-Themen wie Zero Liquid Discharge und Industrie 4.0 bzw. Innovationsprogrammen

Der Arbeitskreis steht im Austausch mit den GWP-Länderforen sowie den anderen GWP-Arbeitskreisen, die im Rahmen ihres Gremiums mit dem Thema Industriewasserwirtschaft in Berührung kommen.

Aktuelle Veranstaltungen

Informationen/Meldungen

Digitales Netzwerken: 17. GWP Mitgliederversammlung und Jahreskonferenz 2021

Digitale Transformation und globale Kooperation: Das Netzwerk der international ausgerichteten Wasserwirtschaft trifft sich am 10. Juni 2021 online, um Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Wasserwirtschaft zu diskutieren. Anmeldungen sind ab sofort geöffnet!

› Weiterlesen

Mit dem BMWi Markterschließungsprogramm Geschäftskontakte im Ausland knüpfen

Im Rahmen der Außenwirtschaftstage 2021 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beteiligte sich GWP an einer Session zum Thema „Auslandsmärkte erschließen“. Im Mittelpunkt standen Veranstaltungen des BMWi-Markterschließungsprogramms (MEP) für KMU. Auch die GWP-Mitglieder Binder GmbH und Boreal Light GmbH gaben Einblicke in ihre Erfahrungen als Teilnehmer.

› Weiterlesen

Mit German Water Partnership auf die IFAT München 2022

Ihr Unternehmen bietet spannende Innovationen und nachhaltige Technologien für die Wasserwirtschaft? Präsentieren Sie diese und positionieren Sie sich als Mitglied eines starken Netzwerks am GWP Gemeinschaftsstand auf der IFAT 2022, vom 30.05.-03.06.2022!

› Weiterlesen

Neu bei GWP: Evonik

Nachhaltige und ökonomische Lösungen zur optimalen Nutzung und Wiederverwendung (Re-use) der Ressource Wasser – das ist die Vision von Evonik, eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie und Hersteller von Wasserstoffperoxid und Peressigsäure für unterschiedliche Anwendungen und Zielmärkte. Im GWP Interview erklärt Stephan Neumayer, zuständig für das weltweite Business Development von Umwelttechnologien der Business Line Active Oxygens bei Evonik, welche Themen das Unternehmen antreiben und welche Schnittstellen es mit GWP Aktivitäten sieht.

› Weiterlesen