GWP: Das Netzwerk der deutschen Wasserwirtschaft

in über 100 Ländern aktiv

Werden Sie jetzt Mitglied!

14 Länder- und Regionalforen

Werden Sie jetzt Mitglied!

6 thematische Arbeitskreise

Werden Sie jetzt Mitglied!

mit 400m² auf der IFAT 2020

Werden Sie jetzt Mitglied!

German Water Partnership e.V. vereint als einziges Netzwerk der international ausgerichteten deutschen Wasserbranche rund 350 Unternehmen, Fachverbände und Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Unterstützt wird der Fachverband seit seiner Gründung 2008 von den fünf Bundesministerien für Umwelt, Forschung, Entwicklung, Wirtschaft und dem Auswärtigen Amt.

Unsere Ziele sind:

  • Die Wettbewerbsposition von Wasserwirtschaft und -forschung auf internationalen Märkten stärken
  • Informationen bündeln
  • Rahmenbedingungen für die Geschäftsentwicklung verbessern
  • Innovationen vorantreiben
  • Lösungsansätze für wasserwirtschaftliche Probleme vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern fördern

Wir vernetzen unsere Mitglieder

Über insgesamt 20 Gremien schafft GWP für seine Mitglieder in den Fokusländern ein Netzwerk für die erfolgreiche Positionierung der deutschen Wasserwirtschaft und -forschung unter Berücksichtigung der regionalen Anforderungen. Zusätzlich bietet GWP den Mitgliedern im Rahmen von Mitgliederversammlungen und Jahreskonferenzen unterschiedliche Plattformen zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

› zu den Regionalforen
› zu den Arbeitskreisen

Wir bewerben Ihre Kompetenzen

Die Kompetenzen von GWP und GWP-Mitgliedern liegen in der nachhaltigen Nutzung von Wasser, in der sicheren Versorgung, der effizienten Behandlung von Wasser sowie im Capacity Development. Diese Expertise “Made in Germany” ist ein Wettbewerbsvorteil besonders auf dem internationalen Wassermarkt. Der deutsche Wassersektor profitiert hierbei von 150 Jahren Erfahrung in Technologie, Anwendung und Management. Dies macht die deutsche Wasserwirtschaft zu einer leistungsstarken und international wettbewerbsfähigen Branche.

› zu unseren Mitgliedern

Wir setzen auf starke Partner

Der Austausch und die Kooperation zwischen GWP und den Fachverbänden, Institutionen und Ministerien festigt die Position der deutschen Wasserwirtschaft und -forschung im internationalen Wettbewerb. Das Ziel von German Water Partnership ist der Ausbau und die Stärkung bilateraler und multilateraler Zusammenarbeit, die unter anderem durch gemeinsame Veranstaltungen, Messeauftritte oder Delegationsreisen umgesetzt wird. Dafür arbeitet German Water Partnership mit einer Vielzahl an internationalen Kooperationspartnern und seit seiner Gründung im Jahr 2008 mit fünf Bundesministerien eng zusammen.

› zu unseren Partnern

Sie bestimmen den Kurs

Oberstes Organ von German Water Partnership ist die Mitgliederversammlung. Sie tagt regelmäßig, wählt und entlastet den Vorstand und legitimiert die Vereinsarbeit. Der Vorstand besteht aus maximal 15 Personen. Er wählt den geschäftsführenden Vorstand, der aus einem Vorsitzenden und drei Stellvertretern gebildet wird. Der GWP-Vorstand bestellt den Geschäftsführer und steuert mit diesem die operative Geschäftsstelle. Der Vorstand richtet auch Arbeitskreise ein, die, soweit möglich, von Vorstandsmitgliedern geführt werden.

› zu unserem Vorstand

Wir sehen Sie…
__

…auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen oder als Teilnehmer eines unserer 20 Gremien, in denen Sie die Ziele, Themen und Aktivitäten von German Water Partnership mit prägen!

› zu unseren Events