Vernetzungen mit der afrikanischen Wasserwirtschaft

Besuch der fachlichen Steuerung des GAPWAS-Projektes bei der African Water Association in Abidjan

GWP-Workshop mit AfWA-Mitarbeitenden in Abidjan

Austausch ermöglichen, Synergien nutzen: Die fachliche Steuerung unserer German-African Partnership for Water and Sanitation (GAPWAS) mit der African Water Association (AfWA), Theresa Hübscher, war vom 6.-14. November zu Besuch in Abidjan, Côte d’Ivoire. Gemeinsam mit GWP-Langzeitexpertin Natalie Kolbe hielt sie einen Workshop mit neun AfWA-Mitarbeitenden, um die letzten zwei Jahre des GAPWAS-Projektes zu evaluieren und gemeinsam die nächsten Schritte und Aktivitäten zu beschließen.

Neben intensiven Gesprächen mit dem Senior Management der AfWA besuchte Frau Hübscher unter anderem das GIZ-Büro in Abidjan. Das nächste physische Treffen mit der AfWA wird im Rahmen unserer Kooperation auf dem World Water Forum in Dakar im März 2022 stattfinden.

Bei Interesse an einer Teilnahme oder auch generell daran, sich als GWP-Mitglied intensiver im GAPWAS-Projekt einzubringen, kontaktieren Sie gerne Theresa Hübscher bei der GWP-Geschäftsstelle. Die nächste Sitzung des Regionalforums Afrika findet am 12. Januar 2022 statt.