Südosteuropa

Das Regionalforum knüpft und pflegt Kontakte zu südosteuropäischen Institutionen und Unternehmen, beteiligt sich an Messen und organisiert Reisen und Konferenzen, um die Geschäftsanbahnung von deutschen Unternehmen und Institutionen der Wasserwirtschaft in Südosteuropa zu beschleunigen. Das Regionalforum trifft sich 2–3 Mal im Jahr zu Sitzungen, an denen Aktivitäten abgestimmt werden und Informationen zu den einzelnen Ländern ausgetauscht werden. Der Schwerpunkt liegt bei der Mitarbeit und dem Engagement der GWP-Mitglieder bei den Aktivitäten, um möglichst nah an den Zielmärkten zu operieren. Die Ziele Forums werden regelmäßig wieder an die Interessen der beteiligten Firmen angepasst. Die Fokusländer sind derzeit: Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina.

Bisher wurden mehrere GWP Days in verschiedenen Ländern erfolgreich realisiert und auch spezielle Vortragsformate auf der IFAT und der Wasser Berlin International (WBI) abgehalten. Das EU-Western Balkan Kooperationsforum soll auch im Jahr 2019 wieder auf der WBI organisiert werden. Bei der Messe Renexpo hat GWP in Kooperation mit TCC sowohl in Belgrad, als auch in Sarajevo mit Gemeinschaftsständen von 10–12 Firmen teilgenommen. Der enge Austausch der deutschen Vertreter untereinander eröffnet neue Projektchancen und gibt gute Einstiegsmöglichkeiten in die Märkte.

Aus den Forum heraus wurden auch Projektanträge zu gemeinsamen developpp Projekten erfolgreich initiiert.

TCC Danubius

Im Rahmen der Arbeit des Forum hat sich in 2004 das Trainings- und Kompetenzzentrum „TCC Danubius“ gegründet, das eine wunderbare Kooperationsplattform für aktive Firmen bietet. Diese Initiative schult in Zusammenarbeit mit den deutschen Firmen derzeit vor allem in Kroatien und Serbien. Über die Trainingsmaßnahmen bekommen engagierte Firmen sehr guten Kontakt mit Vertretern des Sektors in den jeweiligen Ländern und gleichzeitig erfahren sie frühzeitig Details über neue Projekte und Entwicklungen.

Aktuelle Veranstaltungen

Meldungen & Informationen

Die vier großen D’s für eine nachhaltige Wasserwirtschaft | Die Vorstandskolumne

„Die Vorstandskolumne“ ist eine Rubrik, in der Sie monatlich aus der Perspektive eines GWP-Vorstandsmitglieds über relevante Themen aus dem Wassersektor informiert werden. Digitalisierungsexperte Dr. Richard J. Vestner liefert die zweite Ausgabe.

› Weiterlesen

Neu bei GWP: Boreal Light

Preisgünstige, leicht zugängliche Entsalzungsanlagen zur Gewinnung von Trinkwasser, basierend auf reiner Solarenergie: das ist das Konzept des Berliner Start-Ups Boreal Light. Der Gewinner des KfW Gründer Awards 2019 hat es sich auf die Fahne geschrieben, Zugang zu sauberem Trinkwasser für alle zu gewährleisten. Jungunternehmer und Mitbegründer Ali Al-Hakim erklärt, was dahinter steht.

› Weiterlesen

GWP Mitglied stellt sich vor: LEGIO GROUP

Der Spezialist für Legionellenfilter, Ultrafiltrationsanlagen und innovative Wasseraufbereitungstechnologien setzt auf neue Märkte unter anderem in Osteuropa, ebenso wie auf Sensoren und datenbasierte Analyse, die für eine ganz neue Präzision sorgen sollen, erklärt Geschäftsführer und Gründer Rainer Kaifel im Interview.

› Weiterlesen

Veröffentlichung sieben neuer Länderprofile: Jetzt herunterladen!

Im letzten Jahr erstellten German Water Partnership e.V. (GWP) und German RETech Partnership e.V. gemeinsam mit den Verbundpartnern und Autoren insgesamt sieben neue Länderprofile. Jetzt stehen die umfassenden Marktinformationen für Ägypten, Albanien, Armenien, Ghana, Kolumbien, Sri Lanka und Tunesien öffentlich zum Herunterladen zur Verfügung.

› Weiterlesen