Südosteuropa

Das Regionalforum knüpft und pflegt Kontakte zu südosteuropäischen Institutionen und Unternehmen, beteiligt sich an Messen und organisiert Reisen und Konferenzen, um die Geschäftsanbahnung von deutschen Unternehmen und Institutionen der Wasserwirtschaft in Südosteuropa zu beschleunigen. Das Regionalforum trifft sich 2–3 Mal im Jahr zu Sitzungen, an denen Aktivitäten abgestimmt werden und Informationen zu den einzelnen Ländern ausgetauscht werden. Der Schwerpunkt liegt bei der Mitarbeit und dem Engagement der GWP-Mitglieder bei den Aktivitäten, um möglichst nah an den Zielmärkten zu operieren. Die Ziele Forums werden regelmäßig wieder an die Interessen der beteiligten Firmen angepasst. Die Fokusländer sind derzeit: Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina.

Bisher wurden mehrere GWP Days in verschiedenen Ländern erfolgreich realisiert und auch spezielle Vortragsformate auf der IFAT und der Wasser Berlin International (WBI) abgehalten. Der enge Austausch der deutschen Vertreter untereinander und der Kontakt mit internationalen Partnern eröffnet neue Projektchancen und gibt gute Einstiegsmöglichkeiten in die Märkte.

Aus den Forum heraus wurden auch Projektanträge zu gemeinsamen developpp Projekten erfolgreich initiiert.

TCC Danubius

Im Rahmen der Arbeit des Forum hat sich in 2004 das Trainings- und Kompetenzzentrum „TCC Danubius“ gegründet, das eine wunderbare Kooperationsplattform für aktive Firmen bietet. Diese Initiative schult in Zusammenarbeit mit den deutschen Firmen derzeit vor allem in Kroatien und Serbien. Über die Trainingsmaßnahmen bekommen engagierte Firmen sehr guten Kontakt mit Vertretern des Sektors in den jeweiligen Ländern und gleichzeitig erfahren sie frühzeitig Details über neue Projekte und Entwicklungen.

Aktuelle Veranstaltungen

Meldungen & Informationen

GWP ist Partner beim World Water-Tech Innovation Summit in London

Exklusives Angebot für GWP-Mitglieder! Wir freuen uns, den World Water-Tech Innovation Summit in London am 22. und 23. Februar 2022 zu unterstützen. Der World Water-Tech Innovation Summit, der nun schon zum 11. Mal stattfindet, hat sich zu einem Katalysator für Innovationen und jährlichen Treffpunkt für das globale Wasser-Ökosystem entwickelt. Versorgungsunternehmen, Regulierungsbehörden, Ingenieurbüros, Technologiekonzerne, Start-ups und Investoren kommen zusammen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Partner zu finden.

› Weiterlesen

Jährliche Abschlussitzung der Gremienleitungen

Nähe schaffen trotz physischer Distanz und ein starkes Netzwerk erhalten im digitalen Raum – dies gelang im Rahmen der Gremienleitersitzung am 30. November. Im Fokus der Veranstaltung lagen die aktuellen Herausforderungen der einzelnen Gremien vor dem Hintergrund der Pandemie, aber vor allem auch die vielen Aktivitäten und erfolgreichen Projekte, welche die GremienleiterInnen vorstellten.

› Weiterlesen

Mit dem BMWi Markterschließungsprogramm Geschäftskontakte im Ausland knüpfen

Im Rahmen der Außenwirtschaftstage 2021 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beteiligte sich GWP an einer Session zum Thema „Auslandsmärkte erschließen“. Im Mittelpunkt standen Veranstaltungen des BMWi-Markterschließungsprogramms (MEP) für KMU. Auch die GWP-Mitglieder Binder GmbH und Boreal Light GmbH gaben Einblicke in ihre Erfahrungen als Teilnehmer.

› Weiterlesen

Mit German Water Partnership auf die IFAT München 2022

Ihr Unternehmen bietet spannende Innovationen und nachhaltige Technologien für die Wasserwirtschaft? Präsentieren Sie diese und positionieren Sie sich als Mitglied eines starken Netzwerks am GWP Gemeinschaftsstand auf der IFAT 2022, vom 30.05.-03.06.2022!

› Weiterlesen