Betreiberpartnerschaften werden konkret: Länder und Lead-Partner festgelegt

Am 18.07.2019 fand in Berlin eine Informationsveranstaltung zum neuen BMZ-Vorhaben Betreiberpartnerschaften statt. Nachdem Bundesminister Müller im November 2018 offiziell den Vorschlag von GWP zu den Betreiberpartnerschaften aufgenommen hatte, wurden in den letzten Monaten verschiedene Aspekte konkretisiert und nun im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt. Nach einem Überblick über den aktuellen Stand des Vorhabens sowie Informationen zu den inzwischen bestätigten Ländern für Betreiberpartnerschaften Jordanien, Marokko, Sambia und Ukraine, diskutierten die Teilnehmer, welche Rolle sich die anwesenden kommunalen Unternehmen im Rahmen einer Betreiberpartnerschaft vorstellen können. Als Lead-Partner aus Deutschland für die vier Betreiberpartnerschaften erklärten sich bereit:

 

    1. Emscher Genossenschaft / Gelsenwasser;
    2. Dresdner Stadtentwässerung / Berliner Wasserbetriebe;
    3. Hamburg Wasser / hanseWasser Bremen;
    4. Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband.

 

Im Oktober 2019 soll der Matching-Workshop mit den Süd-Betreiberpartnern stattfinden. Unterstützt werden sie bei allen anstehenden Aktivitäten durch die GWP-Geschäftsstelle, in der eine Unterstützungsstruktur weiter aufgebaut wird.

 

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an Ann-Ulrike Henning wenden.

Neueste Meldungen & Information

Alle ansehen

Tunesien: Reise bringt Aerzen und RMU neue Aufträge

Nach Tunesien-Reise: Aerzen und Rudolf Messner Umwelttechnik sichern sich Aufträge mit neuem Partner  Ein Auftrag in Höhe von 400.000 Euro, ...

14. Internationale Konferenz für städtische Wasserentwicklung in Suzhou

GWP-Mitglieder präsentierten ihre problemspezifisch-technologischen Lösungen auf der 14. Internationale Konferenz für städtische Wasserentwicklung in Suzhou ...

Geschäftsanbahnungs- und Informationsreisen im Rahmen des MEP 2020

Die ersten neun Maßnahmen für 2020 stehen fest. ...

Geschäftsanbahnungsreise nach Tunesien

Elf deutsche KMU sondieren in Tunesien Marktchancen und Kooperationspotenziale. ...

X
X