Webinar Digitizing Water – News from Science and Private Sector

GWP und die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) mbH haben bereits 2009 in einem Memorandum of Understanding eine enge Zusammenarbeit im Rahmen von Wissensmanagement und Projekten vereinbart. Zuletzt im Juni 2019 wurde dies vorstandsseitig von der GIZ (Herr Dr. Beier, stellvertretender Vorstandsvorsitzender GIZ) und GWP (Frau Röstel, Vorstandsvorsitzende GWP) bekräftigt.

Gelebtes Beispiel hierfür ist die Beteiligung am Webinar „Digitizing Water“. GWP hat gemeinsam mit dem GIZ Vorhaben WaCCliM und dem Catalan Institute for Water Research ein Webinar für das interessierte Fachpublikum in der GIZ durchgeführt. Das Webinar setzte sich konkret mit der GIZ-Strategie „Digital by default“ auseinander. Dies ist die GIZ-Strategie, sich mit der digitalen Transformation im GIZ-Portfolio zu befassen. GWP freut sich, in der konkreten Umsetzung der Strategie im Bereich Klimawandel, Umwelt und Infrastruktur im Rahmen des Webinars einen ersten Beitrag geleistet zu haben.

Für Fragen und weitere Informationen kontaktieren Sie Ann-Ulrike Henning (ez-scout@germanwaterpartnership.de , 030 – 300 199 12 27).

Neueste Pressemitteilungen

Alle ansehen

Betreiberpartnerschaften: Kick-off in Berlin

In Berlin konkretisierten deutsche Betreiber aus der Wasser-Branche Projekte mit internationalen Partnern. ...

Wasserbranche trifft sich in Dresden

Rund 100 Vertreter aus Wirtschaft und Politik beim 1. Sachsen-Netzwerktreffen Wasser International in Dresden ...

Workshop „KMU-innovativ”

Um gemeinsam Innovationen im Wasser-Sektor zu diskutieren, trafen sich Unternehmensvertreter und Wissenschaftler in Berlin zum „Workshop KMU-innovativ“. ...

BLUE PLANET Berlin Water Dialogues trifft AquaNES

Inspiriert von der Natur: Berlin war am 9. April 2019 erneut zum Hotspot für kreative Köpfe des Wassermanagements. Der Fokus ...

X
X