Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekt mit der Arab Countries Water Utilities Association

GWP führt im Auftrag der sequa gGmbH und finanziert vom Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ein Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekt (KVP) mit der Arab Countries Water Utilities Association (ACWUA) durch. Die ACWUA ist ein Verein der arabischen Wasserwirtschaft, der 2009 gegründet wurde. Er vereint 117 Mitglieder aus 18 arabischen Ländern. Die wichtigste Mitgliedergruppe bilden die Wasserbetreiber, außerdem Ministerien und Behörden, Nichtregierungsorganisationen, Einzelpersonen und private Unternehmen.

Sitz der ACWUA Geschäftsstelle ist Amman, Jordanien. Die erste Phase des Vorhabens läuft von Dezember 2016 bis November 2019. Das Vorhaben wird von einem GWP Projektteam in der ACWUA Geschäftsstelle in Amman durchgeführt, unterstützt von einer fachlichen Steuerung in Berlin. Das Projekt zielt darauf ab, ACWUA in seiner Verbandsarbeit zu unterstützen und damit effektiv den Know-How- und Informationsaustausch zu wasserrelevanten Themen sowie dessen Transfer in der Region voranzutreiben.

Projektpartner

Projekte

Auszug aus den Projektaktivitäten 2018

  • Entwicklung der jährlichen Geschäftspläne für die einzelnen Abteilungen von ACWUA und Erstellung eines nachhaltigen Finanzierungskonzeptes für ACWUA
  • Schulung zu Wasserverlustreduktion für Techniker der jordanischen Wasserbetreiber
  • Fachaustausch zum Thema Energieeffizienz in der MENA Region mit ACWUA Mitgliedern und deutschen Unternehmen aus der Wasserbranche während der Weltleitmesse für Umwelttechnologien (IFAT) im Mai 2018
  • Entwicklung einer App für die Arab Water Week 2019 um das Programm der Messe, die Vorstellung der Aussteller und ACWUA Mitglieder und relevante Kontaktinfos übersichtlich darzustellen und einfach für die Messebesucher zugänglich zu machen
  • Teilnahme von ACWUA bei der Water, Energy, Technology and Environment Exhibition (WETEX) in Dubai zum Bekanntmachen von ACWUA und zur Mitgliederakquise

Angestrebte Ziele sind:

  • Die ACUWA-Geschäftsstelle hat ihr Management insgesamt verbessert und verfügt über ein nachhaltiges Finanzierungskonzept.
  • ACWUA verfügt über ein nachhaltiges Dienstleistungsangebot für seine Mitgliedergruppen.
  • ACWUA verfügt über eine nachhaltige, leistungsfähige Regionalstruktur und hat seine internationale Kooperation ausgebaut.

Impressionen bisheriger Aktivitäten

V. l. n. r.: Julia Braune (GWP), Khaldon Khashman (ACWUA), Thomas
Stratenwerth (BMU), Gunda Röstel (GWP), Svenja Schulze (BMU) auf dem GWP-Gemeinschaftsstand auf der IFAT in München (2018) © GWP

Veranstaltungen

Termine filtern

Format:

Alle

Länder/Regionen:

Alle

Thema:

Partnerschaftsprojekt (KVP) MENA

Jahr:

Alle

Monat:

Alle

keine Termine

Termine filtern

Format:

Alle

Länder/Regionen:

Alle

Thema:

Partnerschaftsprojekt (KVP) MENA

Jahr:

Alle

Monat:

Alle

keine Termine

Ihr Kontakt bei GWP (Berlin)

Sarah Duschka

Sarah Duschka
Referentin für internationale Programme

+49 30 300199 1230

Nachricht schreiben

Ihr Kontakt bei GWP (Jordanien)

Dr. Azmi Ghneim

Dr. Azmi Ghneim
Projektmanager KVP Jordanien

Nachricht schreiben

Überblick Ansprechpartner

Fachliche Steuerung:

Sarah Duschka

Langzeitexperte:

Azmi Ghneim

Projektassistenz:

Nadeen Saraygi  

Partner

Links

X
X