Südosteuropa

Das Regionalforum knüpft und pflegt Kontakte zu südosteuropäischen Institutionen und Unternehmen, beteiligt sich an Messen und organisiert Reisen und Konferenzen, um die Geschäftsanbahnung von deutschen Unternehmen und Institutionen der Wasserwirtschaft in Südosteuropa zu beschleunigen. Das Regionalforum trifft sich 2-3 Mal im Jahr zu Sitzungen, an denen Aktivitäten abgestimmt werden und Informationen zu den einzelnen Ländern ausgetauscht werden. Der Schwerpunkt liegt bei der Mitarbeit und dem Engagement der GWP-Mitglieder bei den Aktivitäten, um möglichst nah an den Zielmärkten zu operieren. Die Ziele Forums werden regelmäßig wieder an die Interessen der beteiligten Firmen angepasst. Die Fokusländer sind derzeit: Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina.

Bisher wurden mehrere GWP Days in verschiedenen Ländern erfolgreich realisiert und auch spezielle Vortragsformate auf der IFAT und der Wasser Berlin International (WBI) abgehalten. Das EU-Western Balkan Kooperationsforum soll auch im Jahr 2019 wieder auf der WBI organisiert werden. Bei der Messe Renexpo hat GWP in Kooperation mit TCC sowohl in Belgrad, als auch in Sarajevo mit Gemeinschaftsständen von 10-12 Firmen teilgenommen. Der enge Austausch der deutschen Vertreter untereinander eröffnet neue Projektchancen und gibt gute Einstiegsmöglichkeiten in die Märkte.

Aus den Forum heraus wurden auch Projektanträge zu gemeinsamen developpp Projekten erfolgreich initiiert.

TCC Danubius

Im Rahmen der Arbeit des Forum hat sich in 2004 das Trainings- und Kompetenzzentrum „TCC Danubius“ gegründet, das eine wunderbare Kooperationsplattform für aktive Firmen bietet. Diese Initiative schult in Zusammenarbeit mit den deutschen Firmen

derzeit vor allem in Kroatien und Serbien. Über die Trainingsmaßnahmen bekommen engagierte Firmen sehr guten Kontakt mit Vertretern des Sektors in den jeweiligen Ländern und gleichzeitig erfahren sie frühzeitig Details über neue Projekte und Entwicklungen.

Veranstaltungen

Termine filtern

Format:

Alle

Länder/Regionen:

Südosteuropa

Thema:

Alle

Jahr:

Alle

Monat:

Alle

Oktober 2019

  23.10.
- 24.10
Renexpo in Bosnien und Herzegovina(ganztägig) Sarajevo, Bosnien und Herzegowina

Dezember 2019

  03.12.
- 04.12
Renexpo in Nordmazedonien(ganztägig) Skopje, Nordmazedonien

März 2020

11.0315. Sitzung Regionalforum Südosteuropa(ganztägig: Mittwoch)

Juni 2020

17.0616. Mitgliederversammlung(ganztägig: Mittwoch)

Termine filtern

Format:

Alle

Länder/Regionen:

Südosteuropa

Thema:

Alle

Jahr:

Alle

Monat:

Alle

Oktober 2019

15.1014. Sitzung Regionalforum Südosteuropa(ganztägig: Dienstag)

September 2019

25.093. TCC-Alumni Day(ganztägig: Mittwoch) Duga Resa, Kroatien

Mai 2019

22.0515. Mitgliederversammlung14:00 - 17:30

April 2019

  28.04.
- 29.04
Renexpo 2019 in Serbien(ganztägig)

Januar 2019

11.0113. Sitzung Regionalforum Südosteuropa10:00 - 14:30

Meldungen & Informationen

Alle ansehen

Länderprofil zur Kreislauf- und Abwasserwirtschaft in Serbien

Mit seinen 7,2 Millionen Einwohnern ist Serbien ein interessanter Markt für deutsche Unternehmen aus den Bereichen Kreislauf- und Wasserwirtschaft – ...

Informations- veranstaltung zu Betreiberpartnerschaften

Aufruf zur Beteiligung! Informationsveranstaltung für deutsche Betreiber, 18. Juli 2019, 10 – 17 Uhr, Berlin Wasserver- und -entsorger weltweit sind ...

German Water Partnership – Kurzvorstellung

Kurzvorstellung von German Water Partnership – Flyer in verschiedenen Sprachen → Netzwerk für Ihr Know-how (deutsch) → Your gateway to German excellence ...

Referenzprojekte

DeveloPPP.de Projekt “Wassermanagement in Balkan Region”


08/2015 - 10/2018
Serbien, Bosnien & Herzegowina, Montenegro

Wie serbische Kunden europäische Standards erfüllen und Effizienz verbessern können.

In der Balkanregion leitet die Firma BARTHAUER erfolgreich das Projekt DeveloPPP. Zum dritten Mal präsentierte BARTHAUER auf der RENEXPO WATER&ENERGY, der größten internationalen Fachmesse und Konferenz in der Balkanregion, seine Software- und Beratungslösungen. Gleichzeitig wurde der 2. BaSYS Software Workshop in Belgrad (Serbien) organisiert und umgesetzt, um den Kontakt zu den bestehenden Pilotkunden im Rahmen des DeveloPPP-Projekts zu pflegen und weitere Möglichkeiten für den Einsatz der BaSYS-Software aufzuzeigen.

Im August 2015 erhielt BARTHAUER die Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für den Südwestbalkan (Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro) im Rahmen des Programms DeveloPPP.de. Mit DeveloPPP.de unterstützt das BMZ Unternehmen bei der Umsetzung innovativer Projekte, die einen spürbaren und nachhaltigen Nutzen für die lokale Bevölkerung in Entwicklungs- und Schwellenländern haben.

Die Firma BARTHAUER hat das Projekt „Managementsystem für das Betreiben von Wasserver- und -entsorgungsnetzen“ innerhalb von drei Jahren in mehreren Phasen vorangetrieben. Basierend auf der Identifikation von lokalen Partnern in der Balkanregion und deren Ausbildung als BaSYS Software-Experten konnte BARTHAUER sechs der erfolgreichsten Wasserversorger aus Serbien, Bosnien und Herzegowina und Montenegro als Pilotkunden gewinnen.

Im Rahmen der Teilnahme an der RENEXPO wurde der 2. BaSYS Software Workshop in Belgrad (Serbien) von der Firma BARTHAUER und lokalen Partnern organisiert: JIE Engineering (Belgrad) sowie die Fakultät für Bauingenieurwesen der Universität Belgrad. Konzept der Veranstaltung war, dass die Teilnehmer von den Pilotunternehmen ihre individuellen Anforderungen und Erwartungen zum Ausdruck bringen können. Anhand ihrer bereits in die Barthauer-Software überführten Daten konnten die Teilnehmer feststellen, dass diese sowohl qualitativ als auch quantitativ noch nicht den Status besitzen, der für weitere Prozesse erforderlich ist und um Fehleinschätzungen bei der Planung und Durchführung von Projekten sowie unwirtschaftliche Ergebnisse zu vermeiden. Der Einsatz von BaSYS ist daher eine wichtige Komponente zur Erfüllung europäischer Standards und zur Verbesserung der Effizienz der verschiedenen Betriebsabläufe in der Wasserver- und Abwasserentsorgung. Dies wird sich sehr positiv auf die Umsetzung der international geförderten Großprojekte im Wasser- und Abwasserbereich der Region auswirken.

 

Gelegenheit, Vertrauen aufzubauen

Der 2. BaSYS Software Workshop bot den BARTHAUER-Mitarbeitern und Partnern Gelegenheit, nicht nur betriebsorientierte Funktionalitäten in BaSYS vorzustellen, sondern auch das Vertrauen und die freundschaftliche Beziehung zu den aktuellen Pilotunternehmen und zukünftigen Kunden zu vertiefen.

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit JIE Engineering (Serbien) und der Universität Belgrad (Serbien) professionelle und verantwortungsbewusste Partner vor Ort gefunden haben, die die Bedürfnisse unserer Pilotkunden zu erkennen wissen“, sagt Andreas Koch, Projektleiter des DeveloPPP-Projekts bei BARTHAUER. „Es ist wichtig, auf jeden Kunden individuell in der jeweiligen Landessprache einzugehen und ihn vor Ort zu betreuen. Wir wissen, dass wir unsere Kunden dabei unterstützen können, die Betriebs- und Arbeitsprozesse auf ein höheres Niveau zu heben und finanzielle Vorteile durch die Implementierung von Software gestützten Arbeitsabläufen herbeizuführen.“ Mitte September dieses Jahres wird die Barthauer Software GmbH den Abschluss des DeveloPPP-Projekts mit Partnern und Pilotkunden im Rahmen eines feierlichen Empfangs und Dinners begehen. Hierbei sollen gleichzeitig Weichen für die nächsten wichtigen Schritte der partnerschaftlichen Zusammenarbeit gestellt werden.

 
Links

Malte Martin
Ansprechpartner
info@barthauer.de

KfW DEG, TCC Danubius, Jie Engineering, University of Belgrade, Aleksandr Krstic
Projektpartner

Stellvertreter

Prof. Dr.-Ing. Peter Hartwig

Prof. Dr.-Ing. Peter Hartwig
aqua consult Ingenieur GmbH

+49 (0) 511 96251123

Nachricht schreiben

Ihr Kontakt bei GWP

Markus Winter
Referent für internationale Programme

+49 30 300199 1222

Nachricht schreiben

Mitgliedersuche

  • Kompetenz

  • Organisationsform

  • Land/Region

  • Bundesland

 
 
 

Erweitertes Netzwerk

X
X