China

Das Regionalforum knüpft und pflegt Kontakte zu chinesischen Institutionen und Unternehmen, beteiligt sich an Messen und organisiert Reisen sowie Konferenzen,

um die Geschäftsanbahnung von deutschen Unternehmen und Institutionen der Wasserwirtschaft in China zu erleichtern.

Veranstaltungen

Termine filtern

Format:

Alle

Länder/Regionen:

China

Thema:

Alle

Jahr:

Alle

Monat:

Alle

März 2020

04.0326. Sitzung Regionalforum China(ganztägig: Mittwoch)

April 2020

  21.04.
- 23.04
IE expo China in Shanghai(ganztägig) Shanghai, V.R. China

Juni 2020

17.0616. Mitgliederversammlung(ganztägig: Mittwoch)

Termine filtern

Format:

Alle

Länder/Regionen:

China

Thema:

Alle

Jahr:

Alle

Monat:

Alle

November 2019

  25.11.
- 27.11
14. Internationale Konferenz für städtische Wasserentwicklung in China(ganztägig) Suzhou, V.R. China

06.11Seminar: Öffentliche Ausschreibungen für den Geschäftserfolg in Asien nutzen!(ganztägig: Mittwoch)

September 2019

19.0925. Sitzung des Regionalforums China10:00 - 15:30

  18.09.
- 20.09
IE expo Guangzhou(ganztägig) Guangzhou, V.R. China

  17.09.
- 19.09
Workshop Water Management in Beijing(ganztägig) Beijing, V.R. China

Juni 2019

  27.06.
- 29.06
IE expo Chengdu(ganztägig) Chengdu, V.R. China

25.06Webinar "Chancen für die deutsche Wasserwirtschaft in Peking und Shanghai"10:00 - 11:00 Guangzhou, V.R. China

Mai 2019

22.0515. Mitgliederversammlung14:00 - 17:30

April 2019

  15.04.
- 17.04
IE expo China 2019(ganztägig) Shanghai, V.R. China

März 2019

18.0324. Sitzung Regionalforum China09:30 - 16:00

  18.03.
- 22.03
Informationsreise für Entscheidungsträger und Einkäufer aus ChinaUrban Water Management 09:00 - 18:00 (22) Berlin, Halle (Saale), Leipzig

November 2018

  29.11.
- 30.04
GWP-Highlight auf der 13. CUWA-Konferenz(ganztägig) Chongqing, V.R. China

September 2018

18.0923. Sitzung Regionalforum China09:30 - 16:00

Meldungen & Informationen

Alle ansehen

14. Internationale Konferenz für städtische Wasserentwicklung in Suzhou

GWP-Mitglieder präsentierten ihre problemspezifisch-technologischen Lösungen auf der 14. Internationale Konferenz für städtische Wasserentwicklung in Suzhou ...

GWP-Highlight auf der CUWA-Konferenz in Chongqing, V.R. China

Mit mehr als 3100 Gästen war die 13. jährliche Konferenz und Ausstellung der China Urban Water Association (CUWA) am ...

German Water Partnership – Kurzvorstellung

Kurzvorstellung von German Water Partnership – Flyer in verschiedenen Sprachen → Netzwerk für Ihr Know-how (deutsch) → Your gateway to German excellence ...

Referenzprojekte

ARSOlux – Trinkwassertest mit Leuchtkraft


01/2010 - 10/2019
Weltweit

Arsenbiosensor auf Basis von Bioreporterbakterien

Das Problem

Weltweit konsumieren etwa 137 Millionen Menschen arsenkontaminiertes Trinkwasser, das den von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegten Grenzwert für Arsen von 10 μg/L überschreitet. Es wird geschätzt, dass allein in Bangladesch und China 90 Millionen Menschen betroffen sind. Regelmäßige Tests von Millionen Trinkwasserbrunnen sind unbedingt notwendig. Die Durchführung solcher Testprogramme mit hunderttausenden Tests ist jedoch mit logistischen Schwierigkeiten verbunden, erfordert Infrastruktur sowie enorme materielle und finanzielle Ressourcen.

 

 

 

Die Lösung

ARSOlux ist ein robuster, präziser und leicht zu handhabender Biosensor, der schnelles und gleichzeitiges Screening von zahlreichen Proben für Arsen mit wenig Materialaufwand ermöglicht. Der ARSOlux Biosensor ist kostengünstig und verursacht keine toxischen Abfälle. Mit dem Sensor wurden bereits erfolgreich Testserien mit Grund- und Oberflächenwasser in Indien, Vietnam, der Mongolei und Bangladesch durchgeführt.

 

 

 

Die Funktionsweise

Nach Kontakt mit wassergelöstem Arsen emittiert der patentierte Arsenbiosensor Licht. Die Lumineszenz des genetisch modifizierten Bioreporterbakteriums E.coli K12 wird mit dem portablen Messgerät AQUA-CHECK3 detektiert. Die quantifizierbare Lichtintensität ist direkt proportional zur vorhandenen Arsenkonzentration in den Wasserproben. Die Messergebnisse und GPS-Daten jeder einzelnen Messung werden mit einer integrierten Software gespeichert. Der AQUA-CHECK3 wird ab Ende 2014 im Handel erhältlich sein. Der bereits im Handel verfügbare AQUA-CHECK2 kann 11 weitere Wasserparameter sicher nachweisen.

Roland Arno Müller
Ansprechpartner
roland.mueller@ufz.de

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ
Auftragnehmer

Helmholtz Gemeinschaft
Auftraggeber

Lavaris Technologies GmbH; North South University Dhaka, Bangladesh
Projektpartner

Semizentrale Ver- und Entsorgungssysteme für urbane Räume Chinas


01/2013 - 01/2016
Schanghai, China

  • semizentral
  • Ver- und Entsorgung
  • Wasserwiederverwendung

Martin Wagner
Ansprechpartner
m.wagner@iwar.tu-darmstadt.de

TU Darmstadt, Institut IWAR
Auftragnehmer

Tongji Universität Schanghai; Qingdao Technological University; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektpartner

Feinblasige Druckbelüftungssysteme – Validierung und Optimierung


01/2012 - 01/2015
Haikou und Tsingtao, China

Validierung und Optimierung feinblasiger Druckbelüftungssysteme in Abhängigkeit von der Wassertemperatur.

Martin Wagner
Ansprechpartner
m.wagner@iwar.tu-darmstadt.de

TU Darmstadt, Institut IWAR Abwassertechnik
Auftragnehmer

Qingdao Technological University; Tongji-Universität Schanghai; Bilfinger Water Technologies GmbH; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektpartner

Umbau der Pumpstation Chuanmatou und Ufergestaltung des Changshenqiao


01/2009 - 01/2011
Changde, China

  • Ausführungsplanung für Kanalsanierung
  • Reinigung des Mischwassers über Retentionsbodenfilter
  • ökologische Gewässergestaltung

Lothar Fuchs
Ansprechpartner
itwh@itwh.de

ITWH GmbH Hannover Institut für technisch-wissenschaftliche Hydrologie GmbH
Auftragnehmer

Wasser Hannover e. V.
Projektpartner

Vergleich von Desinfektionsverfahren in Abläufen von kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen


01/2006 - 01/2010
Schanghai, China

  • Desinfektion
  • kommunale Abwasserbehandlungsanlagen

Martin Wagner
Ansprechpartner
m.wagner@iwar.tu-darmstadt.de

TU Darmstadt, Institut IWAR
Auftragnehmer

Tongji Universität Schanghai; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektpartner

Abwasserbehandlung bei der Papierherstellung


01/2009 - 01/2010
Schanghai, China

  • Industrieabwasser
  • Papierabwasser

Martin Wagner
Ansprechpartner
m.wagner@iwar.tu-darmstadt.de

TU Darmstadt, Institut IWAR
Auftragnehmer

Qingdao Technological University; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektpartner

Masterplan nachhaltige Wasserwirtschaft und Stadtentwicklung in Changde


01/2007 - 01/2009
Changde, China

  • integriertes Generalentwässerungskonzept
  • ökologische Gewässerplanung
  • wassersensitive Stadtentwicklung

Lothar Fuchs
Ansprechpartner
itwh@itwh.de

ITWH GmbH Hannover Institut für technisch-wissenschaftliche Hydrologie GmbH
Auftragnehmer

Wasser Hannover e. V.
Projektpartner

Optimierung von Belüftungssystemen auf Kläranlangen


01/2008 - 01/2009
Tsingtao, China

  • Industrieabwasser
  • Papierabwasser

Martin Wagner
Ansprechpartner
m.wagner@iwar.tu-darmstadt.de

TU Darmstadt, Institut IWAR
Auftragnehmer

Qingdao Technological University; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektpartner

EU-Asia-ProEco-Projekt: Lösungen für ein nachhaltiges Wassermanagement


01/2006 - 01/2008
Changde, China

Dialoge um Generalentwässerungs- und Gewässerplanung.

Lothar Fuchs
Ansprechpartner
itwh@itwh.de

ITWH GmbH Hannover Institut für technisch-wissenschaftliche Hydrologie GmbH
Auftragnehmer

Stadt Hannover; Stadt Utrecht (NL); Stadt Changde; Bauamt Provinz Hunan; Wasser Hannover e. V.
Projektpartner

Forumsleiter

Prof. Dr.-Ing. Martin Wagner

Prof. Dr.-Ing. Martin Wagner
Institut WAR – TU Darmstadt

+49 (0) 6151 16-3759

Nachricht schreiben

Stellvertreter

Robert Binder

Robert Binder
Binder GmbH

+49 (0) 731 96826-12

Nachricht schreiben

Ihr Kontakt bei GWP

Falk Woelm

Falk Woelm
Referent für internationale Programme

+49 30 300199 1224

Nachricht schreiben

Mitgliedersuche

  • Kompetenz

  • Organisationsform

  • Land/Region

  • Bundesland

 
 
 

Erweitertes Netzwerk

X
X